Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Musik, Kirchenmusik, Theologie

Festschrift für Christoph Krummacher zum 65. Geburtstag (hrsg. B. Martini & S. Nusser)

Die verantwortungsvolle Aufgabe, das Kirchenmusikalische Institut der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig nach seiner Auflösung 1956 als Direktor neu zu gründen und mit Leben zu füllen, war eine zwar wichtige, aber keineswegs die einzige herausragende Leistung, die Prof. Dr. Christoph Krummacher an und für das musikalische Leben in Leipzig und in Sachsen erbracht hat. Sein erfolgreiches Wirken als Rektor in zwei Amtszeiten von 1997 bis 2003 wird mit Dankbarkeit und Anerkennung all denjenigen lange in Erinnerung bleiben, die das Privileg hatten, seine Mitstreitenden zu sein. Sein hingebungsvolles Engagement in jüngeren Jahren als Präsident des Sächsischen Musikrates wurde einem noch breiteren Personenkreis zuteil. Wer mit dem Amtsträger zu tun hat, übersieht manchmal seinen intellektuellen und künstlerischen Horizont. Es ist daher zeitgemäß und nur gerecht, daß in dieser Festschrift der Fokus auf theologische und kirchenmusikalische Fragen gerichtet wird; auf diese Weise kommen einige Wenige durch das reflektierte Wort dazu, ihre Dankbarkeit und Verbundenheit in angemessener Form zu bekunden.

Prof. Robert Ehrlich, Rektor der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig

Ab sofort erhältlich beim Strube-Verlag: Zum Buch

 

 

 

Letzte Änderung am: 17.08.2015