Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Mitgesungen

Ein königlicher Kanon mit einer ewigen Bitte

Der 3. Kanon von Volker Nagel-Geißler in der Reihe Halleluja - Wir lassen uns nicht am Singen hindern über ein Motiv aus dem Agnus Dei der Krönungsmesse von Wolfgang Amadeus Mozart. 

https://www.youtube.com/watch?v=XclA0YTMkLw bzw.  

https://www.youtube.com/watch?v=wOI91Ij1aMc

Unerhört

10 Lieder aus dem Evangelischen Gesangbuch zum Mitsingen

Noch unentdeckte Schätze befinden sich in unserem Evangelischen Gesangbuch. Weniger bekannte und selten gesungene Lieder, schön und inhaltsreich, warten auf neugierige Sänger*innen. Cornelia Ewald, Landessingwartin, lädt ein zur Schatzsuche, zum Kennenlernen und Mitsingen von Liedern, die unseren Tag bereichern und unsere Schritte begleiten wollen.

Teil II "Die güldene Sonne bringt Leben und Wonne" . Evangelisches Gesangbuch 444

 https://youtu.be/<wbr />dkyHzsv4uD4

Teil III "Die ganze Welt hast du uns überlassen" - Evangelisches Gesangbuch 360

https://youtu.be/<wbr />8MztYhaR3sw 

Eingesungen

10 Möglichkeiten der individuellen und chorischen Stimmbildung

Singen im Chor kann gut mit Hochleistungssport verglichen werden, vor allem, wenn große Chorwerke auf dem Programm stehen. Deshalb ist das Aufwärmen für jede Probe besonders wichtig. Die Muskulatur muss vorbereitet und die Feinabstimmung zwischen den beteiligten Muskeln trainiert werden. Die Übungen können zum individuellen Training und in der chorischen Stimmbildung verwendet werden.

Video Nr. 6 für die Stimmbildung enthält Übungen zum Vokal "e" und den Diphthongen "eu" und "ei" und schließt mit einem Beispiel aus dem "Messias" von Georg Friedrich Händel.

https://youtu.be/dKHvRpdkpDI

Video Nr. 7 übt noch einmal den Vokalausgleich und befasst sich mit dem Diphtong "au". Zur Vertiefung wurde ein Beispiel aus einer Motette von Heinrich Schütz gewählt.

https://youtu.be/UIpY-8UjML4

Eine Quelle für seelische Kraft

Cornelia Ewald über die Kraft des Singens - Zum Sonntag Kantate 2020

Singen macht glücklich

Im Singen miteinander verbunden sein

Die Landessingwartin fördert als landeskirchliche Beauftragte das kirchliche Singen in allen Formen des kirchlichen Lebens durch Beratung und eigene Angebote. Einen besonderen Schwerpunkt ihrer Arbeit  wird das Singen mit Kindern bilden. Ferner wird sie im Bereich der Ausbildung von Singe-, Chor- und Kinderchorleiterinnen und -leitern tätig sein und Singwochen leiten.

Cornelia Ewald stammt aus Müncheberg. Nach dem A-Examen in Halle waren ihre beruflichen Stationen die Paul-Gerhardt-Kirche Lübben, das Staatstheater Cottbus, wo sie als Chorassistenz wirkte, und die Kirchenmusikstelle an der Friedenskirche Berlin-Niederschönhausen. Neben ihrer Tätigkeit als Landessingwartin arbeitet sie mit weiteren 50 Prozent als Kirchenmusikerin mit dem Schwerpunkt Chorleitung an der Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde in Berlin-Karlshorst. Darüberhinaus hatte und hat sie die künstlerische Leitung verschiedener Chöre, u.a. des Kinderchores Canzonetta e.V. in Berlin. Ihre beruflichen Fähigkeiten hat sie durch zahlreiche Fortbildungen im Bereich Chor- und Orchesterleitung und durch eine Weiterbildung zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste erweitert.

Letzte Änderung am: 14.07.2020