Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

Kirchenmusik der EKBO: Was, wann, wo?

RSSPrint

In eigener Sache

Stellenausschreibung

Die Arbeitsstelle für Kirchenmusik der EKBO sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Büroleitung (w/m/d) mit 100 % Beschäftigungsumfang.

Den vollständigen Text der Ausschreibung mit allen Informationen und Fristen finden Sie hier.

Becker-Psalter für das Schütz-Jahr 2022

Ein Projekt der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland

Die Homepage www.becker-psalter.de zum Heinrich-Schütz-Jahr 2022 ist freigeschaltet und möchte besonders in diesem Jahr dazu anregen, die Wochenpsalmen in Gestalt der Kompositionen von Heinrich Schütz aus dem Becker-Psalter, die Sie kostenlos herunterladen können, in den Gottesdiensten erklingen zu lassen. Die Möglichkeiten der Ausführung sind vielfältig: durch Chöre, Posaunenchöre oder andere Instrumentalgruppen, Solisten, Orgel - natürlich kann auch die Gemeinde singen!

Schütz aktuell: Für einige ausgewählte Sonntage, insbesondere die Festtage, sind zusätzlich Leitvers-Kompositionen zeitgenössischer (Thüringer) Komponisten entstanden. Es ist lohnend, sich auf der Seite umzutun, um zu sehen, was sich in welcher Form verwenden lassen könnte.

Fördermöglichkeiten für besucherreduzierte oder abgesagte Veranstaltungen in Pandemiezeiten

Zwei Hinweise auf Möglichkeiten zur Unterstützung von Kulturveranstaltungen

Die Bundesregierung hat bereits vor einiger Zeit einen Sonderfonds Kulturveranstaltungen aufgelegt, der auch Kompensationen von Ausfällen vorsieht, die leider in der jetzigen Phase der Pandemie immer wahrscheinlicher werden. Bei entsprechenden Planungen empfehlen wir, sich dort zu informieren und ggf. registrieren zu lassen.
Nähere Informationen unter diesem Link:
sonderfonds-kulturveranstaltungen.de/foerderung.

Für Berliner Kulturveranstaltende gibt es außerdem eine Berliner Förderung, durch die bis 31.03.2022 auch gemeindliche Kulturveranstaltungen berücksichtigt werden. Dieser Sonderfonds verdoppelt z.B. Ticketeinnahmen bei coronabedingter (auch freiwilliger) Platzeinschränkung. Dazu bieten die Senatsverwaltung für Kultur und Europa und Kulturprojekte Berlin eine wöchentliche Online-Sprechstunde an:
dienstags von 14:00 - 15:00 Uhr per Zoom.

Weitere Informationen hier:
Berliner Sonderfonds-Landingpage

Empfehlungen für das Musizieren in der EKBO in Pandemiezeiten

Die Verordnungen und Empfehlungen zum Musizieren in Pandemiezeiten ändern sich in z.T. sehr kurzen Abständen und stehen immer unter dem Vorbehalt noch aktuellerer Richtlinien.
Bitte informieren Sie sich darum regelmäßig auf dieser Seite:
https://www.ekbo.de/no_cache/service/corona.html
Alle Konzepte und Hinweise zur Kirchenmusik finden Sie dort.
Bitte beachten Sie die Updates zu Corona-Verordnungen der Bundesländer Berlin, Brandenburg und Sachsen vom 06.01.2022.

Raumnutzungsinitiative des Landesmusikrats Berlin

Die Arbeitsstelle für Kirchenmusik unterstützt die Raumnutzungsinitiative des Landesmusikrats Berlin für Amateurensembles. Nähere Informationen finden Sie im Anschreiben von LKMD Gunter Kennel an Berliner Kirchenmusiker*innen vom 18. Mai.

Information zu den Ökumenischen Chortagen und zum Landesposaunentag 2020 - 2022

Verschiebung der Ökumenischen Chortage und des Landesposaunentages 2020 auf 2022

Am 5. Mai 2020 haben sich die vorbereitenden Gremien des Erzbistums Berlin und der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) über eine Verschiebung der Ökumenischen Chortage auf das Jahr 2022 verständigt. Für das Jahr 2020 waren für die Stadt Berlin und die Regionen um Templin und Görlitz die Ökumenischen Chortage zum Thema „Atem, los!“ und der Landesposaunentag in Görlitz geplant.

Als neue Termine stehen zur Verfügung:

Templin: 14. Mai 2022

Görlitz:   25. Juni 2022

Berlin:      3. September 2022

Das bereits geplante Gesamtkonzept soll erhalten bleiben. In Görlitz werden Chortag und Landesposaunentage in Verbindung mit dem Lausitzkirchentag stattfinden.

Bereits angemeldete Teilnehmer*innen werden per Mail benachrichtigt.

Das Chorheft zu den Ökumenischen Chortagen wird auch Grundlage für die Chortage 2022 sein. Es enthält auf 80 Seiten 40 sehr lohnenswerte Chorwerke unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade. Bestellungen für das Chorheft zu den Chortagen und zum weiteren Gebrauch sind möglich unter buero(at)chorverband-ekbo.de  in der Geschäftsstelle des Chorverbands der EKBO.

Durch die Corona-Pandemie können Großveranstaltungen vorläufig nicht mehr stattfinden. Insbesondere die Abstandsregelungen zwischen musizierenden und singenden Menschen könnten mit der erwarteten Teilnehmerzahl in dem bestehenden Konzept der Chortage nicht realisiert werden. Auch die zur Vorbereitung  der Chortage und des Landesposaunentages dringend notwendigen Chor- und Bläserproben sind bis auf weiteres ausgesetzt.

Letzte Änderung am: 14.01.2022